Förderpreis 2000


[Ausschreibung 1999 für den Förderpreis]

Siehe auch: die aktuelle Ausschreibung]

Motto: Lebensräume – Arbeitsträume

Wer heute Arbeit hat, hat häufig sogar zuviel – und träumt davon, etwas mehr vom Leben zu haben. Doch Arbeit und Leben sind keine Gegensätze, sondern bedingen sich gegenseitig. Wer keine Arbeit hat, und für immer mehr Menschen trifft dies zu, träumt davon, überhaupt Arbeit zu haben. Und alle möchten eine Arbeit, die sie erfüllt und die anerkannt wird. Denn intakte Lebensräume sind lebendige Arbeitsräume. Daher fragen wir uns: Wenn der Kanton Luzern beansprucht, ein Lebensraum für die Zukunft zu sein, tut er dann genug dafür, ein Arbeitsort für die Zukunft, ein lebendiger Arbeitsraum zu sein?

Mit einem Ideenwettbewerb möchten wir eine beschränkte Zahl von Organisationen und Unternehmen einladen, dem Zusammenhang von Lebensraum und Arbeitsraum näher auf die Spur zu kommen. Im Rahmen unseres Förderpreises 2000 unterstützen wir die Realisierung von überzeugenden Projektideen mit einem Sockelbeitrag von bis zu 50'000 Franken.

Ob Arbeitslosigkeit, Frauenarbeit, Freiwilligenarbeit oder ökologisch verträgliche Arbeit, ob Arbeitskonzentration in Ballungszentren oder gerechte Verteilung der Arbeit auf möglichst viele Menschen – der thematischen Vielfalt setzt unser Ideenwettbewerb keine Grenzen. Die Projektideen haben lediglich Bezug auf unser Motto Lebensräume – Arbeitsträume zu nehmen, müssen realisierbar sein und den Wettbewerbsbedingungen (Projektleitfaden) entsprechen.

bb / 9.9.99
  

Zum Seitenanfang  |  homepage QUER